LIFE Projekt – PowerCylinder

Willkommen auf der Homepage des LIFE PowerCylinder-Projekts, das durch das LIFE-Programm der Europäischen Union (LIFE20 ENV/SK/000392) gefördert wird.

Hauptziel des Projekts ist eine Reduzierung von Emissionen und eine Erhöhung der Effizienz von Abbruch-Maschinen durch den Einsatz von innovativen Hydrauliksystemen, insbesondere durch die Integration des PistonPower Druckverstärkers in Hydraulikzylinder von Anbaugeräten für Abbruchbagger. Der koordinierende Begünstigte des Förderprogramms ist PistonPower s.r.o. und die beteiligten Projektpartner sind Idraulica Sighinolfi Albano S.r.l. (Hersteller Zylinder) und Mantovanibenne S.r.l. (Hersteller Abbruch-Anbaugeräte).


Die wichtigsten Meilensteine während der 3jährigen Projektlaufzeit

  • Entwicklung von 6 Abbruch-Anbaugeräten, ausgestattet mit PowerCylinder
  • Erprobung der Anbaugeräte unter kontrollierten Bedingungen sowie in Feldtests auf echten Baustellen
  • Messung der Effizienz-Erhöhung (Kraftstoff-Verbrauch) sowie der Reduzierung von Emission (Staub/Lärm)
  • Marketing und Technologietransfer für neue Produkte und Anwendungen

Ziele des Projekts

  • Erhöhung der Effizienz:
    Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen von Baggern (Einsparung von 2.300 Liter Diesel sowie 6,2 Tonnen CO2) während der Abbruch-Arbeiten durch die Möglichkeit, kleinere Bagger für dieselbe Aufgabe einzusetzen und die Arbeit schneller zu erledigen.
  • Baugrößen-Reduzierung der eingesetzten Hydraulikzylinder:
    Geringeres Gewicht, reduzierter Einsatz von Rohstoffen (327 Kilogramm weniger Stahl), weniger Bedarf an schadstoffhaltigen Hilfsmitteln (31,5 Liter weniger Hydrauliköl)
  • Mehr Kraft:
    Ermöglicht eine schnellere Fertigstellung (-10%) der Abbrucharbeiten bei insgesamt weniger Lärm- und Staubbelastung für die Umgebung.
  • Integrierte Lösung:
    Erhöhte Sicherheit für den Bediener, da der hohe Druck von bis zu 700bar nur im Zylinder herrscht


Vervielfältigung:
Mantovanibenne S.r.l. wird die PowerCylinder-Technologie auch auf ihre anderen Abbruch­werkzeuge übertragen. Idraulica Sighinolfi Albano S.r.l. und PistonPower s.r.o. sind im Hydraulik­­markt aktiv, das bedeutet hier kann die Technologie von anderen Kunden, in anderen Anwendungen und in verschiedenen Branchen eingesetzt werden.

Technologietransfer:
Die Technologie ist skalierbar (nach unten und oben), so dass zum Beispiel kleine Zylinder mit mehr Power die benötigte Kraft für leichte Abbruchmaschinen, Roboter, Hydraulikheber oder mobile Rettungsscheren bieten könnten. Das geringere Gewicht in Verbindung mit einer höheren Kraft könnte bei Handwerkzeugen auch einen Akkubetrieb ermöglichen.